Hier
geht's zur Nachlese
Impressionen, Stimmen,
Dokumentation
Lutz Kuckuck
„Gelungener Start: Der Radio Advertising Summit wird sich als Forum für den Dialog zwischen Werbe- und Radiowirtschaft etablieren.“
PROGRAMM
Moderation

Allround-Talent mit einem Faible für Radio

Barbara Schöneberger
Moderation

Schlau, schlagfertig und immer wieder überraschend anders – so überzeugt Allround-Talent Barbara Schöneberger schon seit vielen Jahren ihr Publikum: Ob als Talk-Show-Moderatorin, Sängerin, Schauspielerin oder beim souveränen Präsentieren namhafter Events – wenn das „blonde Gift“ auf die Bühne tritt, ist Unterhaltung garantiert. Erleben Sie die Show-Größe nun live auf dem Radio Advertising Summit in Düsseldorf, wo sie durch das fokussierte Kongress-Programm führt. Und das natürlich gewohnt unterhaltsam, charmant und kompetent, denn das Medium Radio ist ihr wohl bekannt: Den Deutschen Radiopreis moderiert sie 2014 bereits zum vierten Mal in Folge und im vergangenen Jahr erhielt sie den Radio Regenbogen Award als „Medienfrau des Jahres 2013“. Kein Wunder also, dass sie ein bekennender Radiofan ist: „Radio ist ein großartiges, schnelles Medium, bei dem man die Möglichkeit hat, nur mit dem Wort zu arbeiten. Das Tolle am Radio ist, dass ich Menschen überall erreichen kann, auch wenn sie unterwegs sind. Durch das Internet kann ich meinen Lieblingssender sogar überall hören, wo ich will.“

Geballte Medienkompetenz

Helmut van Rinsum
Fachmoderation

Als Medienjournalist und Kommunikationsberater begleitet Helmut van Rinsum seit vielen Jahren die Audio-Branche – ob aktuell bei der Internet World Business oder vormals in leitenden Positionen beim Privatradio. Der studierte Publizist ist außerdem Autor des Buches „Der Social Media Rausch“, Gründer des Online-Magazins brandiz.de, das über Corporate Blogging berichtet, und war viele Jahre für die Fachzeitschrift W&V tätig – zuletzt als Stellvertretender Chefredakteur. Fundierte Gesprächsführung ist also garantiert, wenn er auf dem Radio Advertising Summit die beiden Panels Smart Media und Smart Move moderiert und sie mit seiner Fachkompetenz zu Medien im Allgemeinen und Radio im Speziellen – gerade in Bezug auf die aktuellen Online-Trends ­– bereichert.

Keynote & Best Cases
Plenum
10.00 - 11.00

Die Kraft der Massenkommunikation

„Massenkommunikation trifft One-to-One“ – der Name ist beim Radio Advertising Summit von Anfang an Programm – im Fokus zunächst die Relevanz der Massenkommunikation: In seiner Keynote gewährt Politik- und Medienexperte Michael H. Spreng Einblick in die politische Kommunikation. Diese steht exemplarisch für die vielen Bereiche wie Sport, Entertainment und natürlich Werbung, in denen Massenmedien unverzichtbar sind, damit Botschaften ankommen. Erfahren Sie im Anschluss daran am Beispiel erfolgreicher Radio-Cases, was Radio – als letztes Massenmedium in der Region – leisten kann: Kein anderes Medium hat seit Jahren so stabil hohe Reichweiten und aktiviert so wirksam. Joachim Knuth, Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission und NDR Programmdirektor Hörfunk, und Sofie Donges, Stellvertretende Leiterin von N-JOY, präsentieren Ihnen den "kanzlercheck 2013" – eine Programmaktion zur Bundestagswahl, die zeigt, wie Radio vor allem junge Hörer mobilisiert. Danach bittet Barbara Schöneberger zwei weitere Radio-Größen zum Gespräch: Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer und Programmdirektor von HIT RADIO FFH, und Gerold Hug, Hörfunkdirektor des SWR. Sie haben weitere Beispiele dafür im Gepäck, wie Radio Massen in Programm und Werbung bewegt: Wenn HIT RADIO FFH eine ganze Stadt inklusive der dort ansässigen Unternehmen zum Wolkenkratzerfestival in Frankfurt zusammen bringt oder wenn SWR3 seine Hörer zum gemeinsamen Grillen mit Starkoch Johann Lafer aktiviert. Die beiden Radiomacher verraten, was die Erfolgsfaktoren sind und wie sich diese einzigartige Kraft von Radio auch für Marken einsetzen lässt.

Michael H. Spreng
Politik- und Medienexperte

Macht, Medien und mächtige Worte. Die Relevanz von Massenmedien für die politische Kommunikation

Journalist, Wahlkampfmanager, Kommunikationsberater – Michael H. Spreng ist Experte für das Zusammenspiel von Medien und Politik. In seinem Vortrag „Macht, Medien und mächtige Worte“ verdeutlicht er die Relevanz von Massenmedien für die politische Kommunikation – seine These: „Politik ohne Massenmedien ist wie ein Fisch auf dem Trockenen.“ Aus seiner Erfahrung als Journalist und Wahlkampfmanager u.a. von Edmund Stoiber weiß er aus erster Hand um das Potenzial von Massenmedien für redaktionelle Inhalte wie Kampagnen: Reichweite, Vermittelbarkeit und Lagerfeuereffekt bringen Botschaften zum Tragen – ganz gleich ob in Politik oder Werbung.





Joachim Knuth
Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission und NDR Programmdirektor Hörfunk

gemeinsam mit





Sofie Donges
Stellvertretende Programmleiterin und Leiterin Aktuelles, N-JOY

"kanzlercheck2013" – Politik und Partizipation auf allen Kanälen

Der Vorsitzende der ARD-Hörfunkkommission, Joachim Knuth, gehört zu den wichtigsten Programmexperten und Köpfen der Radiobranche. Auf dem Radio Advertising Summit stellt er gemeinsam mit Sofie Donges, Stellvertretende Programmleiterin von N-JOY, ein besonders erfolgreiches Beispiel für die Mobilisierung von Zielgruppen via Radio vor: Zur Bundestagswahl 2013 ging der „kanzlercheck2013“ auf den jungen ARD-Wellen on air – zum zweiten Mal nach 2009. Über die Social-Media-Kanäle konnten Hörer Fragen einreichen, die später im Live-Interview den Kanzlerkandidaten Angela Merkel und Peer Steinbrück gestellt wurden. Außerdem wurden Hörerinnen und Hörer live mit ihren Fragen zugeschaltet. Erleben Sie, wie – und vor allem mit welcher Resonanz – Radio selbst für komplexe Themen bundesweit begeistert und die junge Zielgruppe, die an politischen Themen nicht immer umfassend interessiert ist, aktiviert.





Hans-Dieter Hillmoth
Geschäftsführer und Programmdirektor HIT RADIO FFH

Radio bewegt: Menschen, Marken, Meinungen – Best Case „Wolkenkratzerfestival“

Seit 25 Jahren steht Hans-Dieter Hillmoth an der Spitze des hessischen Privatsenders HIT RADIO FFH. Auf dem Radio Advertising Summit berichtet er vom „Wolkenkratzerfestival“ – ein Event, mit dem sein Sender eine ganze Stadt in den Ausnahmezustand versetzte. Mehr als 1,2 Millionen Besucher brachte HIT RADIO FFH inklusive vieler in Frankfurt ansässiger Unternehmen in „Mainhattan“ zusammen, um „on air“ und „off air“ zu feiern. FFH wurde für die Idee und Organisation des Festivals mit dem Deutschen Radiopreis 2013 ausgezeichnet. Erleben Sie selbst, welche Aktivierungskraft Radio für Hörer, Marken und Unternehmen besitzt und wie es aufgrund seiner Emotionalität und Nähe zum Hörer im wahrsten Sinne massenhaft Menschen begeistert.





Gerold Hug
Hörfunkdirektor SWR

Radio bewegt: Menschen, Marken, Meinungen – Best Case „SWR3 Grillparty"

Auch die „SWR3 Grillparty" mit Johann Lafer macht die herausragende Aktivierungskraft von Radio deutlich. SWR-Hörfunkdirektor Gerold Hug weiß um den wichtigen Einfluss der Nähe zu Land und Leuten – und zeigt anhand der plakativen crossmedialen Mitmach-Aktion „SWR3 Grillparty", wie diese Regionalität zeitgemäß gelebt werden kann. Hier wird Grillen zum Gemeinschaftserlebnis live im Radio bzw. verlängert in die SWR3 Markenwelt im Netz und seit Neuestem auch Live im SWR Fernsehen. Tausende Hörer melden Grillparties an und tauschen Fotos und Videos zum Event über die SWR3 Homepage und die sozialen Netzwerke aus. Millionen Menschen lassen sich jedes Mal begeistern und mitreißen. Besser kann die Stärke von Radio nicht erlebbar gemacht und zum Einsatz gebracht werden.





Smart Media
Plenum
11.00 - 12.00

Smart Media – Wie mache ich das meiste aus meinem Media-Budget?

Smart Media ist das Stichwort für den zweiten Themenblock des Radio Advertising Summits, „Media & Wirkung“, denn vor jeder Mediaentscheidung steht die Frage: Wie mache ich das meiste aus meinem Mediabudget? Erfahren Sie mehr über gewinnbringende Mediastrategien, die Messbarkeit ihres Erfolges und die Herausforderungen und Chancen von Radiowerbung. Zunächst diskutieren Branchenkenner Uwe Storch, Head of Media Ferrero, Stefan Uhl, CEO bei Starcom MediaVest Group und Oliver Adrian, Geschäftsführer AS&S Radio, was den Markt in puncto Massenkommunikation, Werbung und Wirkungsnachweis bewegt. Moderiert wird das Panel von Medienjournalist und Kommunikationsberater Helmut van Rinsum. Anschließend erwarten Sie Fallbeispiele der Radioforschungsinitiative Audioeffekt, unter deren Dach die beiden Vermarkter AS&S Radio und RMS seit Sommer 2013 ihre individuellen Kompetenzen in der Werbewirkungsforschung bündeln. Anhand konkreter Cases aus den Modulen Sales Effekt und Brand Effekt zeigen Ihnen Christoph Wild (ARD-Werbung SALES & SERVICES) und Alexander Sempf (RMS) die Wirkung von Radiokampagnen auf die Aktivierung am PoS und auf die klassischen Werbewirkungsparameter wie Markenbekanntheit und -image. Gemeinsam mit seinem Kollegen aus der Radioforschung, Uwe Domke (RMS), geht Christoph Wild anschließend noch einen Schritt weiter: Sie haben auf Basis von Sales Effekt die 20 erfolgreichsten Radio-Kampagnen mit dem höchsten Return on Investment auf konzeptionelle und kreative Gemeinsamkeiten bzw. Gestaltungsfaktoren hin analysiert. Die Ergebnisse präsentieren sie in ihrem Vortrag „Kreativ gleich wirksam? Was erfolgreiche Spots ausmacht“ – seien Sie gespannt auf die Erkenntnisse, die Sie daraus für die effektive Gestaltung Ihrer Radiospots ziehen können.

Uwe Storch
Head of Media, Ferrero

Das OWM-Vorstandsmitglied bringt die Kundensicht in die Gesprächsrunde zur Werbewirkung.



Stefan Uhl
CEO Starcom MediaVest Group DACH

Der Deutschland-Chef einer der weltweit größten Mediaagenturen bewertet die Anforderungen an die Werbewirkung aus Agentur-Perspektive.



Oliver Adrian
Geschäftsführer AS&S Radio

Der Geschäftsführer des Vermarkters AS&S Radio zeigt im Panel die Werbewirkungsinitiativen und -möglichkeiten der Gattung Radio auf.



Christoph Wild
Leitung Werbe- und Marktforschung,
ARD-Werbung Sales & Services

Seit 29 Jahren mitverantwortlich für die Wirkungsforschung bei AS&S Radio und einer der Köpfe hinter der Radioforschungsmarke Audioeffekt.



Alexander Sempf
Geschäftsführer Verkauf RMS

Seit 2011 in der Geschäftsführer vom Audiovermarkter RMS verantwortlich für den Bereich Verkauf.



Uwe Domke
Leiter Markt- Mediaforschung, RMS

Der Diplom-Volkswirt weiß, wie Radio wirkt und lässt seine jahrelange Branchenerfahrung in die Wirkungsforschung bei Audioeffekt einfließen.



Fokussession
Session 1
12.30 - 13.00

Fokussessions Media & Wirkung

Kreativ und überraschend, effektiv und effizient – die Herausforderungen an eine Werbekampagne mit Durchschlagskraft sind vielseitig. Führende Köpfe erfolgreicher Unternehmen und Agenturen präsentieren Ihnen ihre Ansätze und Ideen: strategisch, gestalterisch und impulsgebend. Ihnen bleibt nur noch die Qual der Wahl: Die drei vertiefenden Sessions finden nämlich zeitlich parallel und räumlich getrennt voneinander statt – Anne Stilling und Gerrit Winterstein präsentieren in Raum "Session 1".



Anne Stilling
Head of Brand Communication & Media, Brand Marketing Vodafone Deutschland

Musik als strategisches Markeninstrument –
Steigerung der Kampagneneffektivität durch Musik

Anne Stilling weiß, wo die Musik spielt: National und global setzen Vodafone-Kampagnen erfolgreich auf emotionale Sounds. Beim Radio Advertising Summit betrachtet sie im Vortrag mit Gerrit Winterstein Musik als strategisches Markeninstrument aus Kundenperspektive. Bei ihr stehen der strategische Background, die Erfolgszahlen und Implikationen auf die Mediastrategie im Vordergrund – nicht zuletzt im Hinblick auf Radio.

gemeinsam mit



Gerrit Winterstein
Geschäftsführer White Horse Music / Jung von Matt Group

Gerrit Winterstein – der Kopf hinter der Musikstrategie von Vodafone und aktuell auch dem „sehr, sehr geilen“ und erfolgreichen Edeka-Viral. Er zeigt in seinem Vortrag mit Anne Stilling, dass Musik in der Kommunikation mehr ist als Entertainment: Sie steigert die Awareness, erhöht die Wiedererkennung einer Marke und bewegt Menschen. Und über kein anderes Medium als das emotionale Audiomedium Radio gelangt der Bestandteil eines Spots oder einer Kampagne so nah und intensiv in den Alltag der Konsumenten: Ein Musiktitel kann Radiohit und Markenbotschaft zugleich sein – präsent und einprägsam.



Fokussession
Session 2
12.30 - 13.00

Fokussessions Media & Wirkung

Kreativ und überraschend, effektiv und effizient – die Herausforderungen an eine Werbekampagne mit Durchschlagskraft sind vielseitig. Führende Köpfe erfolgreicher Unternehmen und Agenturen präsentieren Ihnen ihre Ansätze und Ideen: strategisch, gestalterisch und impulsgebend. Ihnen bleibt nur noch die Qual der Wahl: Die drei vertiefenden Sessions finden nämlich zeitlich parallel und räumlich getrennt voneinander statt – Georg Tieman präsentiert in Raum "Session 2".

Georg Tiemann
Geschäftsführender Gesellschafter, Crossmedia Hamburg

Touchpoint Planning vs. Efficiency Planning –
Einblick in die Media-Planung und das Zusammenspiel Effektivität und Effizienz

Unabhängig, differenzierend und transparent – mit der Mediaagentur Crossmedia steht Georg Tiemann für effektive und ganzheitliche Kommunikationsstrategien. In seinem Workshop gibt er Einblick in seine Sicht auf die strategische Mediaplanung und lässt dabei Massenkommunikation auf One-to-One treffen: Wo lohnt sich neben der reinen Reichweitenbetrachtung der Blick in die Tiefe, um die Effizienz von Kampagnenleistungen durch genauere Zielgruppenbetrachtung zu steigern? Seien Sie gespannt auf die Antwort des Mediaexperten.



Fokussession
Session 3
12.30 - 13.00

Fokussessions Media & Wirkung

Kreativ und überraschend, effektiv und effizient – die Herausforderungen an eine Werbekampagne mit Durchschlagskraft sind vielseitig. Führende Köpfe erfolgreicher Unternehmen und Agenturen präsentieren Ihnen ihre Ansätze und Ideen: strategisch, gestalterisch und impulsgebend. Ihnen bleibt nur noch die Qual der Wahl: Die drei vertiefenden Sessions finden nämlich zeitlich parallel und räumlich getrennt voneinander statt – Niels Alzen begrüßt Sie zur Silent Conference in Raum "Session 3".

Niels Alzen
Geschäftsführer Kreation, Scholz & Friends

Ohrwurm statt Ohrensausen –
Tricks für kreativere Radiospots

Niels Alzen ist Kreativgeschäftsführer der Werbeagentur Scholz & Friends in Hamburg. Seine Opel-Kampagne "Umparken im Kopf" ist zur Zeit in aller Munde. Der national wie international vielfach ausgezeichnete Kreative war in seiner Laufbahn außerdem für Top-Agenturen wie Jung von Matt, Springer & Jacoby und thjnk tätig und betreute erfolgreich Kunden wie BMW, Mercedes, Media Markt, L'TUR und afri cola. Er war zweimal Mitglied der Grimme-Jury beim Deutschen Radiopreis. Auf dem Radio Advertising Summit spricht er über kreative Radiospots, die ankommen: Erfahren Sie anhand eindrucksvoller Beispiele, welche Parameter für den Erfolg einer Funkkampagne entscheidend sind und warum flüstern manchmal lauter ist als brüllen. Passend dazu erleben Sie diese Fokus-Session im innovativen Silent-Conference-Format, das Ihnen ein besonderes Klang-Erlebnis verspricht, da Sie dem Referenten und seiner Präsentation ausschließlich über Kopfhörer folgen.



Keynote
Plenum
14.00 - 14.30

Keynote - #how2move: Get Kissed By The Power Of Emotions, Sound And Music

Tomas Bacoccoli
CEO Planet B, Stockholm Schweden

Tomas Bacoccoli ist ein wahrer Kommunikationsexperte: vielseitig erfahren, kreativ inspirierend und international erfolgreich. Auf dem Radio Advertising Summit spricht der Schwede das erste Mal vor deutschem Publikum – und hat einiges zu sagen: In seiner „Love-Speech“ zeigt er wie Kreativität profitabel wird. Im Fokus stehen dabei die emotionalen Gestaltungsfaktoren (selbstkomponierte) Musik und Sounds, die im Markenbranding seiner Meinung nach bisher unterrepräsentiert sind. Erleben Sie, welchen Einfluss diese Faktoren auf den Kampagnenerfolg haben, wie sie Massen aktivieren und für ein Produkt begeistern können und welche Rolle das Element der Überraschung dabei spielt.





Panel
Plenum
14.30 - 15.10

Smart Radio – Vom Hörer zum User und zurück: Wie die digitalen Angebote genutzt werden

Ob auf dem Smartphone, zuhause am PC, auf dem Weg zur Arbeit via Tablet oder im Auto – kaum ein anderes Medium kommt auf so vielfältigen Wegen zum Hörer wie Radio. Werbung über die verschiedenen Audiokanäle ist konkurrenzlos nah am Konsumenten und erschließt so für Werbekunden neue Touchpoints – den gesamten Tag lang und in verschiedensten Nutzungs-Situationen. Die Auswahl an digitalen Audioangeboten im Internet nimmt daher stetig zu und wird intensiv genutzt. Auf dem Radio Advertising Summit stellen Ihnen fünf Audioexperten die wichtigsten dieser innovativen und höchst erfolgreichen Angebote vor und präsentieren auch Beispiele, wie etablierte UKW-Marken mit den digitalen Möglichkeiten umgehen.

Jan Vorderwülbecke
Programmchef YOU FM

YOU FM, das junge Radioprogramm des Hessischen Rundfunks, setzt auf das Zusammenspiel von UKW, Simulcast und die Verlängerung in die Sozialen Netzwerke. Mit Erfolg: die Hörerbindung wird gestärkt und die Markenreichweite durch aktive Integration von Hörern national und international außerhalb des Sendegebiets erhöht.



Bernhard Bahners
Geschäftsführer radio.de

radio.de ist im Web die führende Radio-Plattform in Deutschland und steht auf dem Radio Advertising Summit exemplarisch für Radioaggregatoren, die eine Vielzahl von bestehenden Audioangeboten im Netz bündeln und ordnen, z.B. nach Genres, Themen oder Ländern.



Rainer Henze
Vorstand laut AG

Das User Generated Radio laut.FM, Deutschlands führendes Angebot im Bereich Personal Radio, bündelt derzeit über 1.300 verschiedene Audio-Channels. Auf Basis des Nutzungsverhaltens erlernt laut.FM den Musikgeschmack und die Stimmung seiner User und empfiehlt daraufhin passende Inhalte.



Stefan Zilch
Geschäftsführer Spotify Deutschland

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify ist das hierzulande erfolgreichste Beispiel für die neuen Music-On-Demand-Dienste. Auf Spotify können die Nutzer in großen Musiksammlungen gezielt nach einzelnen Musiktiteln suchen, diese direkt anhören und Playlisten erstellen.



Aleksandar Rustemovski
Head of New Business & Internet bigFM

Auch bigFM fokussiert sich neben der herkömmlichen UKW-Ausstrahlung auf die Verlängerung der Marke in die digitalen Kanäle: egal ob Online oder Mobile, auf Social Media-Plattformen oder via Smart TV – der Sender trifft seine Hörer überall.



Smart Move
Plenum
15.30 - 16.30

Smart Move - Digitale Kanäle als wirksame Touchpoints im Dialog mit der Zielgruppe

Nach „Smart Radio“ dreht sich im zweiten Teil des Themenblog Digitalisierung & Zukunft alles um den smarten Move im digitalen und mobilen Markendialog: Experten von Kunden-, Agentur- und Vermarkterseite diskutieren, welche neuen Chancen die zunehmende Digitalisierung der werblichen Kommunikation bietet und wie diese effektiv für den Dialog mit den Zielgruppen genutzt werden können. Den Anfang macht Christian Scholz, CEO Mindshare Germany, der aus Sicht der Media-Agenturen und ihrer Kunden unter anderem die Vielzahl der neuen digitalen Kanäle und ihre Nutzbarkeit für die Kommunikation bewertet. Dabei stellt er besonders die Erwartungen heraus, welche die Branche an das Medium Radio richtet. Im Anschluss daran folgt eine Gesprächrunde, die von Medienjournalist und Kommunikationsberater Helmut van Rinsum moderiert wird: Neben den Chancen der Digitalisierung stehen insbesondere die effektivsten Medienstrategien und die Notwendigkeit sowie die Bedeutung von Wirkungsbelegen im Gesprächsfokus. Freuen Sie sich neben Christian Scholz auf die Meinungen folgender Panelteilnehmer: Anne Stilling, Head of Brand Communication & Media, Brand Marketing Vodafone Deutschland, Florian Gmeinwieser, Head of Mobile Plan.Net Gruppe, Stefan Zilch, Geschäftsführer Spotify Deutschland, und Florian Ruckert, Vorsitzender der Geschäftsführung RMS.

Christian Scholz
CEO Mindshare Germany

Seit über 15 Jahren ist Christian Scholz in der Medienbranche tätig – und kennt durch seine vielfältigen beruflichen Stationen sowohl Agentur- als auch Kundenseite. Seit 2013 steht er in Deutschland an der Spitze des weltweit tätigen Full-Service Media-Netzwerks Mindshare.



Anne Stilling
Head of Brand Communication & Media, Brand Marketing Vodafone Deutschland

Seit 2009 steuert die studierte Betriebswirtin für Vodafone deutschlandweit den gesamten kommunikativen Auftritt der Marke. Mit ihrem breiten Erfahrungsspektrum vertritt sie im Panel „Smart Move“ die Kundenperspektive.



Florian Gmeinwieser
Head of Mobile Plan.Net Gruppe

Florian Gmeinwieser zählt zu den erfolgreichsten Wegbereitern von Mobile Marketing in Europa und gibt sein Wissen nicht nur als Geschäftsleiter und Dozent, sondern auch als gefragter Gastredner bei branchenrelevanten Veranstaltungen weiter – so auch im Panel „Smart Move“ auf dem Radio Advertising Summit.



Stefan Zilch
Geschäftsführer Spotify Deutschland

Als Mann an vorderster Front bei Deutschlands erfolgreichem Musik-Streaming-Dienst Spotify kennt sich Stefan Zilch bestens aus mit wirksamen digitalen Formaten. Die Gesprächsrunde „Smart Move“ bereichert er somit mit seinen gebündelten Erfahrungen in den Bereichen Online, Audio und Werbung.



Florian Ruckert
Vorsitzender der Geschäftsführung RMS

Seit 2011 steht Florian Ruckert an der Spitze des Audiovermarkter RMS. In der Gesprächsrunde „Smart Move“ ist in seiner Person somit auch geballte Radio-Power vertreten.



Fokussession
Session 1
16.45 - 17.15

Fokussessions Digitalisierung & Zukunft

Audioangebote können jeden Geschmack zu jeder Zeit an jedem Ort bedienen – in zwei vertiefenden Sessions, die zeitlich parallel in verschiedenen Räumen stattfinden, präsentieren Ihnen Branchenkenner konkrete Trends, die neue Nutzungssituationen für Audiowerbung schaffen und exklusive Touchpoints für die Ansprache von Konsumenten bieten. Außerdem erhalten Sie einen Einblick, wie Radio die Marktforderung nach einer Konvergenzreichweite erstmalig realisieren wird. Der Vortrag von Henriette Hoffmann, Olaf Lassalle und Dieter K. Müller findet in Raum "Session 1" statt.

Konvergenzreichweite: Von der ma Radio über die ma IP Audio zur Konvergenzwährung

Die drei Radio-Experten der Arbeitsgemeinschaft Medienanalyse e.V. (agma) Olaf Lassalle, Henriette Hoffmann und Dieter K. Müller präsentieren die aktuelle Entwicklungslage zum Thema Konvergenzwährung der Gattung Radio. Das Ziel ist dabei klar definiert: Werbetreibenden valide Zahlen als Planungsgrundlage liefern. Mit der im März veröffentlichten ma 2014 IP Audio I wurden erstmals Zahlen zur Webradionutzung ermittelt. Erfahren Sie von den Experten nun, wie künftig in Verknüpfung mit der ma Radio vergleichbare Hörerzahlen für alle Sender ermittelt werden – egal ob UKW oder IP-Audio – und warum es so wichtig ist, dass alle Marktteilnehmer gemeinsam an einer im Markt akzeptierten Währung arbeiten.

Olaf Lassalle
Geschäftsführer agma

gemeinsam mit


Henriette Hoffmann
Gewählte Marktforscherin der Elektronischen Medien/Radio in der agma für RMS

und


Dieter K. Müller
Direktor Forschung & Service, ARD-Werbung Sales & Services und Radio-Vorstand in der agma


Fokussession
Session 3
16.45 - 17.15

Fokussessions Digitalisierung & Zukunft

Audioangebote können jeden Geschmack zu jeder Zeit an jedem Ort bedienen – in zwei vertiefenden Sessions, die zeitlich parallel in verschiedenen Räumen stattfinden, präsentieren Ihnen Branchenkenner konkrete Trends, die neue Nutzungssituationen für Audiowerbung schaffen und exklusive Touchpoints für die Ansprache von Konsumenten bieten. Außerdem erhalten Sie einen Einblick, wie Radio die Marktforderung nach einer Konvergenzreichweite erstmalig realisieren wird. Uli Mayer-Johanssen und Markus Adomeit präsentieren in Raum "Session 3".

Wandel aktiv gestalten: Wie Marken und Medien vom Sharingtrend profitieren können

Uli Mayer-Johanssen steht mit der von ihr gegründeten Corporate-Identity-Agentur MetaDesign für höchste Expertise in Sachen integrierter Markenführung. Gemeinsam mit Markus Adomeit, der als Consultant für strategische Marktforschung im Bereich Medien, Advertising und Marke seit mehr als 10 Jahren insbesondere auch Entscheider der Radiowirtschaft berät, präsentiert sie auf dem Radio Advertising Summit die neuesten Erkenntnisse zum Trend SharEconomy. Auf Basis einer gemeinsamen Studie verdeutlichen die beiden Experten, welche Marken auf welche Weise besonders von der Sharing Economy profitieren könnten. Und warum sich daraus gerade für das regionale Werbemedium Radio neue Chancen ergeben, zeigt FGM Market Insights mit einer Zusatzauswertung zur regionalen und medialen Bedeutung von Sharing. Deren Ergebnisse werden auf dem Radio Advertising Summit erstmals veröffentlicht ­– seien Sie also gespannt! Ebenso dürfen Sie sich auf die besondere Form der Präsentation freuen: Die beiden Brancheninsider setzen nämlich auch technisch Trends und halten Ihre Fokussession im innovativen Silent-Conference-Format ab, bei dem die Hörer den Referenten ausschließlich über Kopfhörer folgen – für ein einzigartiges Hörerlebnis.

Uli Mayer-Johanssen
Gründerin und Vorstandsmitglied MetaDesign

gemeinsam mit


Markus Adomeit
Geschäftsführer FGM Market Insights


Keynote
Plenum
17.30 - 18.00

Keynote – Trends und Treiber – Fluch oder Segen? Radio- und werberelevante Trends bis 2025

Dr. Babak Zeini
Geschäftsführer futurest

Manche Trends gerade für die Medienbranche haben was von Teenager-Sex: Alle reden darüber, kaum einer macht’s. Woran liegt's? Fehlt die Relevanz oder die Notwendigkeit? Oder die Geschäftsmodelle? Oder ist die Nachhaltigkeit nicht gegeben? Dabei zeichnen sich gerade für die Radio- und Medienbranche zahlreiche neue Chancen ab – und damit für ihre Werbekunden. Das Radio der Zukunft funktioniert im Kontext von Smart Wearables, autonom fahrenden Autos und dem semantischen Web. Was das im Klartext bedeutet, erläutert der Innovationsexperte Dr. Babak Zeini, Geschäftsführer von futurest, am Beispiel der wichtigsten übergreifenden Trends in einem Zeitfenster bis 2025.






10.00
 
11.00
 
  Pause (Raumwechsel)
 
12.30
 
12.30
 
12.30
 
13.00 Lunchbreak
 
14.00
 
14.30
 
  Pause
 
15.30
 
  Pause (Raumwechsel)
 
16.45
 
16.45
 
  Raumwechsel
 
17.30
 
   
ab 18.00 Get-together: Abendlicher Ausklang bei Drinks, Food & Networking
REFERENTEN
Barbara Schöneberger
Moderation
Helmut van Rinsum
Medienjournalist und Kommunikationsberater, Fachmoderation
Michael H. Spreng
Politik- und Medienexperte
Joachim Knuth
Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission und NDR Programmdirektor Hörfunk
Sofie Donges
Stellvertretende Programmleiterin und Leiterin Aktuelles N-JOY
Hans-Dieter Hillmoth
Geschäftsführer und Programmdirektor HIT RADIO FFH
Gerold Hug
Hörfunkdirektor SWR
Uwe Storch
Head of Media Ferrero
Stefan Uhl
CEO Starcom MediaVest Group DACH
Oliver Adrian
Geschäftsführer AS&S Radio
Alexander Sempf
Geschäftsführer Verkauf RMS
Christoph Wild
Leitung Werbe- und Marktforschung, ARD-Werbung Sales & Services
Uwe Domke
Leiter Markt- Mediaforschung RMS
Anne Stilling
Head of Brand Communication & Media, Brand Marketing Vodafone Deutschland
Gerrit Winterstein
Geschäftsführer White Horse Music, Jung von Matt Gruppe
Georg Tiemann
Geschäftsführender Gesellschafter Crossmedia Hamburg
Niels Alzen
Geschäftsführer Kreation Scholz & Friends
Tomas Bacoccoli
CEO Planet B, Stockholm/Schweden
Jan Vorderwülbecke
Programmchef YOU FM
Bernhard Bahners
Geschäftsführer radio.de
Rainer Henze
Vorstand laut AG
Stefan Zilch
Geschäftsführer Spotify Deutschland
Aleksandar Rustemovski
Head of New Business & Internet bigFM
Christian Scholz
CEO Mindshare Germany
Florian Gmeinwieser
Head of Mobile, Plan.Net Gruppe
Florian Ruckert
Vorsitzender der Geschäftsführung RMS
Henriette Hoffmann
Gewählte Marktforscherin der Elektronischen Medien/Radio in der agma für RMS
Olaf Lassalle
Geschäftsführer agma
Dieter K. Müller
Direktor Forschung & Service ARD-Werbung Sales & Services und Radio-Vorstand der agma
Uli Mayer-Johanssen
Gründerin und Vorstandsmitglied MetaDesign
Markus Adomeit
Geschäftsführer FGM Market Insights
Dr. Babak Zeini
Geschäftsführer futurest

Nachlese

Inspirierende Referenten und hochkarätige Gäste, spannende Diskussionen und angeregtes Networking – der Radio Advertising Summit 2014 war ein Tag voller Fakten, Trends und Impulse. Lassen Sie hier die Highlights Revue passieren und klicken Sie sich durch unsere Bilder-Galerie und die Stimmen zum Tag. Außerdem stehen ausgewählte Referenten-Vorträge zum Download für Sie bereit.

Impressionen

Stimmen zum Tag

„Eine sehr gelungene Veranstaltung mit ganz interessanten Vorträgen und einer tollen Moderatorin. Das schafft Begeisterung fürs Radio.“
Michael Enzenauer, Geschäftsführer, k2 mediasales
„Ein großes Medium wie Radio braucht einfach einen großen Branchentreff. Und das ist der Radio Advertising Summit.“
David Linn, Managing Consultant, Kollat Media Team
„Wenn man knackige Informationen zum Thema Radio haben möchte, dann ist man auf dem Radio Advertising Summit richtig.“
Jörg Brandt, Head of Radio, Omnicom Media Group Germany
„Der Radio Advertising Summit ist DAS Gattungsevent des Jahres und bietet eine Plattform, um sich über die neuesten Trends zu informieren und Networking zu betreiben – Pflichtveranstaltung.“
Dirk Honert, Managing Director, Omnicom Media Group
„Der Radio Advertising Summit ist eine gute Networking-Plattform. Hier treffen sich Medien, Agenturen, Kunden und Dienstleister um sich auszutauschen.“
Timucin Güzey, Head of Digital, Dentsu Aegis Network Deutschland
„Der Radio Advertising Summit ist eine wichtige Plattform für die Branche. Hier kann man sich mit sämtlichen Vermarktern und mit Werbungtreibenden austauschen.“
Bianca Brück-Sartorius, Senior Manager Media- und Onlinemarketing, Carglass
„Mir hat der Vortrag von Tomas Bacoccoli gut gefallen: Er hat uns „etwas auf die Ohren gegeben“ und toll präsentiert.“
Thomas Koch, Geschäftsführer, TK one
„Der Radio Advertising Summit ist genau das Richtige, um die Vielfalt von Radio kennenzulernen und zu vertiefen – oder um einfach mal zuzuhören und neue Ideen für sich herauszuziehen.“
Christiane Niehaus, Spezialistin Media/Kreation, DEVK Versicherungen
„Die Reichweite von Radio lässt nicht nach, sondern Radio ist ein interessantes Medium, das wir eigentlich viel besser nutzen könnten.“
Uwe Storch, Head of Media, Ferrero
„Ich nehme heute vom Radio Advertising Summit sehr viel mit: Eine Menge Input, interessanten Austausch und viel Platz für Musik.“
Gerrit Winterstein, Geschäftsführer White Horse Music, Jung von Matt Gruppe
„Die Location ist eindrucksvoll und passt zu Radio: modern und trotzdem auf historischem Gelände – eine sehr angenehme Atmosphäre. Wenn es etwas über Radio im Werbebereich und im Agenturbereich zu erfahren gibt, dann hier. Auf dem Radio Advertising Summit erfährt man alles über neue Trends und Werbewirkung.“
Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer und Programmdirektor, HIT RADIO FFH
„Ich habe mich sehr gefreut, dass die Veranstaltung ganz im Zeichen von Werbewirkung steht. Das ist das, was uns und unsere Kunden umtreibt. Es gibt eine hohe Dichte an spannenden Leuten. Ich habe tolle Gespräche geführt, die wirklich ein ganz hohes fachliches Niveau hatten. Ich kann nur jedem Mediaentscheider raten, am Radio Advertising Summit teilzunehmen.“
Stefan Uhl, CEO, Starcom MediaVest Group DACH
"Mein Vortrag war eine Silent Conference - etwas ungewohnt, wenn das Publikum Kopfhörer trägt, aber ich glaube, sie haben mir zugehört und nicht ihrem iPod."
Niels Alzen, Geschäftsführer Kreation, Scholz & Friends
„Die Vorträge haben deutlich mehr Gehalt als auf dem Radio Day. Jetzt steht die Gattung im Vordergrund.“
Christian Scholz, CEO, Mindshare
“I’ve been to a lot of radio-meetings around the world. But I’ve never seen such a professionally organized day.”
Tomas Bacoccoli, Founder, Planet B, Stockholm/Schweden
„Die Information steht auf dem Radio Advertising Summit im Vordergrund. Ich habe viel Neues und Interessantes erfahren. Zudem ist es wie ein Klassentreffen: Man trifft viele Leute, mit denen man schon mal zusammengearbeitet hat und solche, mit denen man vielleicht in der Zukunft mal zusammenarbeiten darf.“
Georg Tiemann, Geschäftsführender Gesellschafter, Crossmedia Hamburg
„Ich bin überrascht, was für ein toller Ort das ist und wie entspannt die Atmosphäre ist. Die Themenvielfalt ist immens interessant und breit und am Puls der Zeit.“
Uli Mayer-Johanssen, Gründerin und Vorstandsmitglied, MetaDesign

Dokumentation

Präsentation Vortrag: „Kanzlercheck 2013“
Sofie Donges, Stellvertretende Programmleiterin und Leiterin Aktuelles, N-JOY
Joachim Knuth, Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission und Programmdirektor Hörfunk, NDR

Video Vortrag: „Wolkenkratzerfestival“
Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer und Programmdirektor, HIT RADIO FFH

Präsentation Vortrag: „Audioeffekt: Brand Effekt“
Alexander Sempf, Geschäftsführer Verkauf, RMS

Präsentation Vortrag: „Audioeffekt: Sales Effekt“
Christoph Wild, Leitung Werbe- und Marktforschung, ARD-Werbung Sales & Services

Präsentation Studie: „Kreativ gleich wirksam?“
Uwe Domke, Leiter Markt- Mediaforschung, RMS
Christoph Wild, Leitung Werbe- und Marktforschung, ARD-Werbung Sales & Services

Präsentation Fokussession: „Touchpoint Planning vs. Efficiency Planning“
Georg Tiemann, Geschäftsführender Gesellschafter, Crossmedia Hamburg

Präsentation Vortrag: „Smart Radio – bigFM“
Aleksandar Rustemovski, Head of New Business & Internet, bigFM

Präsentation Vortrag: „Smart Radio – laut.fm“
Rainer Henze, Vorstand, laut AG

Präsentation Studie: „Shareconomy & Radio“
Markus Adomeit, Geschäftsführer, FGM Market Insights

Radio anders sehen. Auf dem Radio Advertising Summit, dem zentralen Gipfel der Entscheider aus Werbe- und Radiowirtschaft. Im Fokus stehen die relevanten Fragen des Werbemarktes und die Antworten, die Radio darauf gibt. Kompakt, klar und kommunikativ. Namhafte Speaker garantieren Diskussion und Dialog, Mehrwert und Meinung, Impulse und Inspiration. Im Jahr 2014 unter dem Motto „Massenkommunikation trifft One-to-One“. Veranstalter des Radio Advertising Summit ist die Radiozentrale. Als Sponsoren konnten die beiden Vermarkter AS&S Radio und RMS gewonnen werden.

Über den Veranstalter und die Sponsoren

Die Radiozentrale versteht sich als Gattungs-Plattform der deutschen öffentlich-rechtlichen und privaten Radiostationen sowie gattungsnaher Unternehmen der Radio-industrie. Die Radiozentrale hat sich die Positionierung des Mediums Hörfunk und seiner Stärken sowie die umfassende Information über das

(Werbe-)Medium Radio

zum Ziel gesetzt.

AS&S Radio, eine Tochter der ARD-Werbung SALES & SERVICES (AS&S), ist der nationale Vermarkter der öffentlich-rechtlichen und privater Radiosender auf klassischen und digitalen Verbreitungswegen. Das Qualitätsportfolio von AS&S Radio steht für die punktgenaue Ansprache vielfältiger und exklusiver Zielgruppen und eine breite Palette an Marktforschungs-Services.

RMS ist der führende Vermarkter im deutschen Audiowerbemarkt: Sein Portfolio umfasst Werbezeiten und -formate sowie Onlineangebote von 158 privaten Radiosendern im gesamten Bundesgebiet. Dazu kommen führende Webradios und mobile Apps. Ergänzend bietet RMS zahlreiche Service-Leistungen aus den Bereichen Marktforschung, Mediaplanung und Kreation.

Medienpartner:

PRESSE

Herzlich Willkommen im Pressebereich des Radio Advertising Summit. Hier finden Sie Pressemitteilungen, das Veranstaltungslogo sowie druckfähiges Bildmaterial der Geschäftsführer des Veranstalters Radiozentrale sowie der Sponsoren AS&S Radio und RMS.


Pressemitteilungen

04.06.2014 - Erfolgreiche Premiere für den Radio Advertising Summit
Rund 500 Besucher aus der Werbe- und der Radiowirtschaft erlebten die Premiere des Radio Advertising Summits in Düsseldorf.

04.06.2014 - „Kreativ gleich wirksam?“ Audioeffekt liefert die Antwort auf dem Radio Advertsing Summit 2014
Auf dem Entscheidergipfel von Radio- und Werbewirtschaft stellen RMS und AS&S Radio exklusiv die Ergebnisse einer Studie ihrer gemeinsamen Radioforschungsmarke Audioeffekt vor.

19.05.2014 - Radio neu erleben: Die Silent-Conference auf dem Radio Advertising Summit
Am 4.6. feiert der Radio Advertising Summit Premiere in Düsseldorf. Und das mit einem hochkarätigen werbefokussierten Kongress-Programm – u.a. mit Niels Alzen (Scholz & Friends), Uli Mayer-Johanssen (MetaDesign) und Christian Scholz (Mindshare Germany). Erstmals finden ausgewählte Vorträge als innovative Silent Conference statt. Moderiert wird der Entscheidergipfel der Radio- und Werbebranche von Showgröße Barbara Schöneberger.

14.04.2014 - Radio Advertising Summit: Premiere mit fokussiertem Kongress-Programm – moderiert von Barbara Schöneberger
Experten präsentieren Antworten auf relevante Fragen des Werbemarktes – mit dabei unter anderem: Medien- und Politik-Kenner Michael H. Spreng, der internationale Kommunikationsexperte Tomas Bacoccoli, Uwe Storch, Head of Media Ferrero, und Gerrit Winterstein, Geschäftsführer White Horse Music. Kongressmoderation: Barbara Schöneberger // Anmeldung zur Teilnahme ab sofort möglich.

19.03.2014 - Radio Advertising Summit: Neuanfang mit klarem Fokus
Entscheider-Gipfel von Werbewirtschaft und Radiowirtschaft findet am 4. Juni 2014 in Düsseldorf statt. Das Motto: „Massenkommunikation trifft One-to-One“.

Logos

Pressebilder

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:


RADIOZENTRALE

Susanne Baldauf

E-Mail-Kontakt

Tel.: 030 / 325 12 163

Fax: 030 / 325 12 169

www.radiozentrale.de


LAUFFEUER KOMMUNIKATION

Fabian Menzel

E-Mail-Kontakt

Tel.: 040 / 689 87 68 18
Fax: 040 / 689 87 68 11

Sponsoren
   Impressum     Datenschutz